Unternehmensdelegation Algerien

Organisiert von

Unternehmensdelegation Algerien

Unter der Leitung von Dr. Karamba Diaby, MdB und EMA-Präsidentin Heike Fölster


Algier | 21.-24. Juli 2024

Im Zuge unserer intensiven Partnerschaft mit Algerien und auf Anregung des algerischen Ministers für Industrie und pharmazeutische Produktion, S.E. Ali Aoun, organisiert die EMA gemeinsam mit ihren Partnern unter der Leitung von Dr. Karamba Diaby, Mitglied des Bundestages und EMA-Präsidentin Heike Fölster vom 21. bis 24. Juli 2024 eine branchenübergreifende Unternehmensdelegation nach Algerien. Dort sind die Chancen für ein Engagement deutscher KMU jüngst gestiegen und die Bereitschaft des algerischen Staates sehr hoch, Kooperationen und Privatinvestitionen gerade durch den deutschen Mittelstand zu fördern.

Landesexpertise, ein gutes Netzwerk und persönliche Kontakte sind entscheidende Faktoren für erfolgreiche Unternehmungen in Algerien, bei denen die EMA Sie unterstützt. Wie gewohnt wird die EMA Sie mit den wesentlichen Akteur:innen aus Wirtschaft, Politik, Kammern und Verbänden vernetzen, um die diversen Standortbedingungen Algeriens optimal nutzen zu können.

Für die Delegationsteilnehmer:innen wird ein maßgeschneidertes Programm angefertigt, sodass jedes Anliegen und jede Branche vor Ort adressiert werden kann. Notieren Sie sich schon jetzt den Termin oder schildern Sie uns Ihre Anliegen zur optimalen Vorbereitung Ihrer Reise!

Warum sollten auch Sie an der Delegation teilnehmen?

Politische Flankierung: Profitieren auch Sie von den vielfältigen Geschäftsmöglichkeiten in dem aufstrebenden Markt Algerien und der politischen Flankierung auf deutscher und algerischer Seite.

B2B & Networking: Die Teilnehmer:innen können direkt mit Entscheidungsträger:innen aus Politik, Verbänden, Diplomatie und Unternehmen in Algerien in Kontakt treten, um sich über ihre Projekte und Produkte auszutauschen.

Wissen: Die eigens für die Delegation konzipierte Konferenz bietet Ihnen aktuelle Informationen und Einblicke in Geschäftsmöglichkeiten, Markterkundung, strategische Projekte und Business Cases.

Marktzugang: Wir erleichtern Ihnen den Zugang zu relevanten Entscheidungsträger:innen, Verbänden und Kammern in Tunesien.

Business Development: Das EMA-Team unterstützt Sie auch nach der Reise gerne bei Ihrer Markterkundung oder gezielten Marktentwicklung durch maßgeschneiderte Branchenanalysen oder B2B-Kontakte vor Ort. Bitte kontaktieren Sie uns!

In Kooperation mit

LogoDerMittelstandBVMWBundesverband_d0348524-cdf1-46c2-950e-50982b9202a8