Verhaltenskodex

Wie können wir Ihnen helfen?

Wünschen Sie weitere Informationen oder sind noch Fragen offen? Wenden Sie sich gern an uns: 

“Die EMA war und ist für unsere Bauplanungsgesellschaft ein interessanter und wichtiger Partner bei der Anbahnung von Kontakten im arabischen Raum. Hervorzuheben ist die Kompetenz, die Zuverlässigkeit und die schnelle Erreichbarkeit des Teams. Die Veranstaltungen und Fachtagungen der EMA sind fester Bestandteil unseres Businesskalenders.”

Ute Pfeifer
Inhaberin / Geschäftsleitung, Pfeifer Interplan Bauberatung

Die EMA ist eine politisch, weltanschaulich und konfessionell unabhängige Organisation. Da sie auf Kommunikation, Vernetzung und Verständigung zwischen ihren Partnern in der EMA-Region angewiesen ist, sind zwischenmenschliche Integrität, Toleranz und Respekt für uns grundlegend.

Daher laden wir unsere Referenten und Gäste in Online- und Offline-Interaktionen ein, unsere Vision zu respektieren und unsere Mission zu unterstützen, indem Sie diesen Verhaltenskodex befolgen.

Grundwerte der EMA
  • Ehrlichkeit, Integrität und Ethik in allen Aspekten
  • Respekt für jedes Individuum
  • Gleichberechtigung und Toleranz
  • Meinungs- und Kulturvielfalt
  • Individuelle Möglichkeiten und Verantwortung
  • Offene Kommunikation und gemeinsamer  Austausch
  • Selbstständigkeit und Verlässlichkeit
  • Sozial und ökologisch nachhaltige Strukturen schaffen
Chancengleichheit in der Beschäftigung & Freiheit von jeglicher Belästigung

Die EMA bekennt sich zur Chancengleichheit, zur unvoreingenommenen Behandlung aller Personen auf der Grundlage ihrer Qualifikationen und ohne Einbezug von? Geschlecht, Alter, nationale Herkunft, Religion, Glauben, Familienstand oder eine andere Grundlage, insofern sie nicht gesetzlich geboten ist. Diese Nichtregierungsorganisation verpflichtet sich außerdem, ihren MitarbeiterInnen und PartnerInnen kontinuierliche Entwicklung, individuelle Anerkennung, offene Kommunikation und effektives Feedback zu bieten. Es gehört zu den Grundsätzen des Vereins, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Einschüchterung oder Belästigung ist. Eine solche Belästigung durch MitarbeiterInnen, Vorgesetzte oder Außenstehende ist verboten. Belästigung umfasst Verhalten, ob persönlich oder über andere Kommunikationskanäle, wie z. B. per E-Mail oder soziale Medien, Bemerkungen sexueller Natur, sexistische oder rassistische Kommentare, religiöse Verunglimpfungen oder ethnische Witze.

Zwischenmenschliches
  • Respektieren Sie individuelle Unterschiede und Meinungen und unterbinden  Sie alle Formen von Diskriminierung
  • Respektieren Sie die Meinungen anderer, um das gemeinsame Ziel zu fördern und das Gesamtergebnis zu verbessern
  • Streben Sie danach, die beste und produktivste Arbeitsumgebung zu schaffen
  • Maximieren Sie das individuelle Potenzial und die Kreativität, fördern Sie Zusammenarbeit und Teamwork
  • Bieten Sie anderen effektive Unterstützung und fördern Sie Teamarbeit und ExpertInnennetzwerke, in denen alle individuelles Wissen und Erfahrungen einbringen können.
  • Äußern Sie Ideen und Bedenken klar und ehrlich in einer zeitgemäßen und verantwortungsvollen Art und Weise und tragen Sie mit konstruktiver Kritik dazu bei, die Beziehung zu Außenstehenden effizienter zu gestalten
  • Bleiben Sie politisch korrekt und diplomatisch
  • Die Verwendung von positiven Emoticons kommt innerhalb der EMA sehr gut an und kann helfen, Empfindungen zu vermitteln, wie z. B. Humor – besonders während der Übersetzung kann dies Verärgerung, Erschöpfung und Verwirrung vermeiden
Zu vermeiden
  • Seien Sie nicht rassistisch, sexistisch, fremdenfeindlich, homophob, intolerant – jede Art von Diskriminierung wird von der EMA nicht toleriert/ die EMA toleriert keine Art der Diskriminierung
  • Verwenden Sie keine Profanität
  • Seien Sie nicht unhöflich oder beleidigend. Unabhängig davon, welcher Kommunikationskanal verwendet wird, verhalten Sie sich bitte freundlich und respektvoll gegenüber  allen
  • Geben Sie keine privaten Informationen andere Personen weiter. Niemand darf die Informationen einer anderen Person ohne deren Zustimmung oder die der EMA weitergeben
  • Verfassen Sie keine Kommentare ausschließlich in Großbuchstaben, da dies als Ausdruck von Wut oder Ärger wahrgenommen werden kann
  • Verändern Sie nicht die Worte einer anderen Person. Was eine Person schreibt, gehört ihr. Verändern Sie nicht den Inhalt der Aussagen einer Person, um ihn stattdessen boshaft, verletzend oder beleidigend zu gestalten. Falls Sie (andere) zitieren, geben Sie bitte Ihre Quellen an
  • Verbreiten Sie keine privaten Chats oder Unterhaltungen. Die Unterhaltung, die Sie mit jemandem führen, ist privat und sollte auch privat bleiben, es sei denn, die Person erteilt ausdrücklich die  Erlaubnis die Unterhaltung an andere weiterzugeben
  • Unterlassen Sie es, Kettenbriefe, unangemessene Links oder Spam zu versenden. Sollten Sie einen unerwünschten Brief schicken und wird dieser mit einem “Bitte nicht senden” beantwortet, dann respektieren Sie diesen Wunsch und schicken Sie keine weiteren Nachrichten
  • Senden Sie nicht ständig Chat-Nachrichten an eine Person, die , nicht antwortet. Seien Sie respektvoll – wenn jemand im Chat nicht antwortet, dann ist er/ sie wahrscheinlich beschäftigt
  • Senden Sie keine E-Mail an alle (z. B. an MitarbeiterInnen und ManagerInnen) und klicken Sie nicht auf “Allen antworten”, wenn nur eine Person die Email erhalten sollte sein soll. Das gilt vor allem dann, wenn die anderen Personen nicht mit dem Thema befasst sind

Seien Sie verantwortungsbewusst und respektvoll. Alle NutzerInnen sind  sowohl für ihr Handeln als auch für das, was sie schreiben, verantwortlich.

Alle Kommentare, die im Widerspruch zu unserem Verhaltenskodex stehen oder von vermeintlichen Fake-Profilen stammen, werden sofort gelöscht!