Tunisia Post Covid-19: Invest in IT

  • Juni 23, 2020
  • von 13 bis 14:30 Uhr
  • +49 (0)30 25 35 92 72

Mit ihrer umfassenden Erfahrung auf dem tunesischen Markt verfolgen FIPA, TIA und die EMA zahlreiche gemeinsame Ziele. An erster Stelle steht die Erleichterung des Marktzugangs für ausländische Investoren, die von allen drei Organisationen gefördert wird.

Einer der am schnellsten wachsenden und stabilsten Sektoren ist die digitale und IT-Wirtschaft. Sie macht 7,5 Prozent des BIP aus und bietet 80.000 Menschen in rund 1.800 Unternehmen Arbeit, von denen mehr als 500 in zukunftsträchtigen Bereichen wie KI, IoT, Blockchain, Big Data und FinTech angesiedelt sind. Das gute Bildungssystem ist ein Pluspunkt für Tunesien: 60.000 Studenten machen jedes Jahr ihren Abschluss an tunesischen Universitäten, darunter rund 9.000 in IT-bezogenen Studiengängen und 6.000 Ingenieure. Ihre Löhne sind wettbewerbsfähig und die Breitbandinfrastruktur in Tunesien zählt zu den modernsten im Mittelmeerraum mit Highspeed-Internet und einer internationalen Konnektivität von 810 Gb/s. Tunis rangiert als siebtbeste Stadt weltweit, um ein Start-up zu gründen.

Die tunesische Regierung hat die nationale Strategie Tunisie Digitale 2018/2020 entwickelt, um Investitionen privater Unternehmen zu unterstützen und die digitale Transformation im ganzen Land voranzutreiben. Sie bewirbt Tunesien als IT-Hub für Europa, Afrika und den Nahen Osten und bietet ein diversifiziertes und branchenübergreifendes Investitionsanreizsystem.

Der Online-Roundtable beleuchtet den tunesischen IT-Sektor und seinen Beitrag zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie. Wie ist es Tunesien gelungen, die IT als Heilmittel zu nutzen? Der Online-Roundtable wird auch Investitionsmöglichkeiten in der tunesischen IT-Wirtschaft aufzeigen.

13:00
Eröffnung und Begrüßung
Clara Gruitrooy, Generalsekretärin, EMA e.V.

13:10
Tunesiens Kampf gegen die Covid-19-Pandemie und die aktuelle Situation
S.E. Ahmed Chafra, Botschafter der Tunesischen Republik in Deutschland

13:20
Investieren in Tunesien: Die nächste Chance
Beligh Ben Soltane, Vorsitzender, Tunesische Investitionsbehörde TIA

13:30
Tunesien: Ihr IT-Ziel
Abdelbasset Ghanmi, General Manager, Agentur zur Förderung ausländischer Investitionen FIPA

13:40
Tunesien, ein Start-up Ziel
Amel Saidane, Präsident, Tunesische Startups Vereinigung

13:50
Die deutsch-tunesische Partnerschaft im IT-Sektor
Norman Schräpel, Programmdirektor Digitale Transformation, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ Tunesien)

14:00
Warum Tunesien? Erzählung einer Erfolgsgeschichte
Joscha Raue, Mitbegründer & CGO, Think IT

14:10
Arsela, eine tunesische Erfolgsgeschichte
Ynes Hafi, Mitgründer & COO, Arsela

14:15
Fragen & Antworten
Moderation: Clara Gruitrooy, Generalsekretärin, EMA e.V.

14:30
Abschluss des Webinars

AKTIE[addtoany]
2020-6-23 2020-6-23 Europe/London Tunisia Post Covid-19: Invest in IT Nicht angezeigt
Ereignis im Kalender speichern
vergangenes Ereignis
0
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Asma Hadj-Mabrouk
Tel.: +49 (0)30 25 35 92 72